Leopoldschlag - Oberneukirchen 0:3

Nachdem man in den beiden letzten Wochen einen kleinen Rückschlag in diesem bis jetzt tollen Herbst erlitten hatte, war unsere Mannschaft im letzten Herbstpiel gegen Leopoldschlag auf Wiedergutmachung aus. Die Leopoldschläger waren bisher die absolute Überraschungsmannschaft und daher keinesfalls zu unterschätzen.

Die ersten Minuten in diesem Spiel gehörten dann auch unserem Team und man versuchte immer wieder mit langen Bällen unsere schnellen Offensivkräfte in Szene zu setzen, befand sich aber leider des Öfteren im Abseits. Der größte Aufreger war ein Foul an Sebastian Gusenleitner, bei dem Oberneukirchen ein glasklarer Elfmeter vorenthalten wurde. So kamen die Heimischen langsam besser ins Spiel und vor allem nach Standards war man einige Male gefährlich. Unsere Mannschaft aber erfing sich wieder und so kam es das Alex Enzenhofer in der Nähe der Mittellinie den Ball perfekt mitnehmen konnte und alleine vor dem Tormann diesen in Minute 28 zum 0:1 bezwingen konnte. Der weitere Verlauf von Hälfte 1 war ausgeglichen. Ein Abseitstreffer des Heimteams wurde nicht gegeben und es ging mit einer knappen Führung für unsere Mannschaft in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel hatte unsere Mannschaft das Geschehen von Beginn an im Griff und man drängte auf den zweiten Treffer, ohne echt gefährliche Möglichkeiten zu haben. So brauchte es einen indiviuellen Fehler der Heimischen um das 0:2 zu ermöglichen. Sebastian Gusenleitner bekam die Gelegenheit auf das gegnerische Gehäuse zu ziehen und in Minute 56 das Tor zu erzielen. Die endgültige Entscheidung stellte dann Kapitän Stefan Kappl her, der völlig freistehend aus halbrechter Position traf und es somit in Minute 63 0:3 stand.
Etwas Hoffnung keimte bei Leopoldschlag noch einmal auf als der eingewechselte Marco Wolfesberger mit Rot vom Platz gestellt wurde und Oberneukirchen den Rest des Spiels mit 10 Mann bestreiten musste. Leopoldschlag aber konnte kein Kapital aus der personellen Überzahl schlagen. Im Gegenteil: Unsere Mannschaft hätte dieses Spiel deutliche höher gewinnen können, jedoch klebte unserem Spielertrainer wohl an diesem Tag die Seuche am Fuss, den bei 3 Versuchen, bei denen er völlig alleine vor dem Heimgoalie stand gelang es im nicht die Führung auszubauen. Einen weiteren Aufreger gab es als Mathias Starkbaum unserem Alex Enzenhofer brutal ins Schienbein trat, Schiedsrichterin Wöckinger aber zur Überraschung aller statt Rot nur Gelb zeigte. Am Ende aber stand ein hochverdienter 0:3 Auswärtssieg.

Somit endet für unsere Mannschaft eine insgesamt äusserst erfreuliche Herbstsaison, die man entweder auf Platz 3 oder 4 beenden wird und somit in absoluter Schlagdistanz auf Platz 2 überwintert.

Das Spiel der Reservemannschaften musste aufgrund der schlechten Platzverhältnisse abgesagt werden und wird am 22.11. um 13 Uhr nachgetragen. Zuvor folgt an diesem Samstag (15.11) um 11 Uhr noch das Nachtragsspiel gegen Sandl in Oberneukirchen.

Oberneukirchen - Reichenau 0:0

Nachdem man sich in der letzten Woche auf fremden Platz geschlagen geben musste, hatte unsere Mannschaft in dieser Woche die Union Reichenau zu Gast. Trotzdem man sich in der vergangenen Saison gegen Reichenau 2mal geschlagen geben musste ging Oberneukirchen gegen den Tabellenzehnten als Favorit ins Match.

In der Anfangsphase allerdings tat man sich auch aufgrund mehrerer Umstellungen in der Startformation schwer den nötigen Spielfluss zu finden und es war insgesamt eine ausgeglichene Partie. Unsere spielerisch insgesamt bessere Mannschaft bemühte sich zwar, es lief allerdings vor dem Tor nicht so wie gewünscht und so ging es dann auch torlos in die Pause.

Die 2. Hälfte war dann eigentlich nur mehr ein Spiel von Oberneukirchen gegen den überragenden Reichenau Schlussmann Filip Hejny. Immer wieder kamen unsere Angreifer gefährlich vor das Tor des Gästegoalies und ein ums andere Mal konnte der Legionär im Kasten der Gastmannschaft grandios reagieren. Unser Team konnte zwar sogar einen Treffer erzielen,in einer etwas undurchsichtigen Situation entschied der Referee aber auf Abseits und das Tor zählte somit nicht. Aber auch unser Tormann konnte sich bei der einzig wirklich nennenswerten von Reichenau auszeichenen. Am Ende aber scheiterte unsere Mannschaft doch an der eigenen Chancenauswertung, den man vergab insgesamt gut und gerne 3-4 100% ige Gelegenheiten und musste am Ende mit einem äußerst enttäuschenden 0:0 Unentschieden den Platz verlassen.

Nach 3 Spielen ohne Sieg wieder auf die Erfolgsspur zurück finden konnte trotz Personalproblemen unsere Reserve. Beim 2:1 Sieg waren Gerhard Braun und Mario Meindl als Torschützen erfolgreich.

Zum Abschluss der Herbstmeisterschaft ist unser Mannschaft zu Gast in Leopoldschlag. Die Spiele am Samstagbeginnen um 12 Uhr(KM B) und um 14 Uhr (KM A).


Ergebnisse der Nachwuchsmannschaften

U17
SPG Oberneuk./Eidenberg : SPG Reichenau/Schenkenfelden - 1:0 (1:0)
Maximilian Mayrhofer 1
Wir gratulieren der U17 zum Meistertitel!!!

Altenberg - Oberneukirchen 3:1

...

Ergebnisse der Nachwuchsmannschaften

U13
SPG Schenkenfelden/Reichenthal : Oberneukirchen - 2:11 (2:2)
Daniel Matuka 5, Simon Ollmann 4, Jakob Eibensteiner  1, Tim Raphael Rathgeb 1

Wir gratulieren der U13 zum Meistertitel!!!

U15
Feldkirchen/D. : Oberneukirchen - 1:2 (1:1)
Thomas Pammer 1, Lukas Burgstaller 1
Wir gratulieren der U15 zum Meistertitel!!!
 

Oberneukirchen - Windhaag 4:0

Nach dem deutlichen Auswärtssieg in Eferding ging es in der Meisterschaft für unsere Mannschaft weiter mit dem Heimspiel gegen Windhaag/Fr. Die Windhaager waren zuletzt im Aufwind und konnten sich bis auf Rang 6 in der Tabelle hocharbeiten, wodurch unser Team sicherlich gewarnt war.

Die Anfangsphase in diesem Spiel verlief dann auch eher ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich in den ersten 10 Minuten nennesnwerte Gelegenheiten herausspielen. Nach den Anfangsminuten aber übernahmen die Heimischen klar das Kommando, was schließlich auch im 1:0 resultierte: Stefan Kappl setzte sich in einer sehenswerten Einzelaktion bis an die gegnerische Torlinie durch und steckte anschließend den Ball mustergültig auf Alex Enzenhofer durch, der die Kugel in Minute 17 zur Führung über die Linie bringen konnte. Weiter ging es mit Oberneukirchner Offensivfussball und schließlich konnte man in der 25 Minute das 2:0 erzielen: Ronny Waxwender hielt von der Strafraumgrenze einfach drauf und überwand mit diesem Schuss unter die Latte den gegnerischen Goalie.
Nachdem man kurz danach weiter Druck machte kamen mit Fortdauer der ersten Hälfte die Gäste etwas besser ins Spiel und spielten ihrerseits nach vorne. Wirklich gefährlich waren die Windhaager Chancen aber in Hälfte 1 nicht, wodurch es schließlich auch mit dem Ergebnis von 2:0 in die Halbzeitpause ging.

Zu Beginn von Spielhälfte 2 waren dann die Gäste etwas gefährlicher, scheiterten bei ihren besten Gelegenheiten am überragenden Heimgoalie Vaclav Suchy. Langsam kam dann unsere Elf auch wieder besser ins Spiel und auch zu Torchancen. Leider verabsäumte man es jedoch trotz schöner Spielzüge, den Sack frühzeitig zu zu machen.
Dies dauerte bis zur 85. Minute, in der dann das 3:0 fiel: Nach einem Sturmlauf von Mario Wolfesberger auf der linken Seite erblickte dieser den in der Mitte mitgelaufenen Einwechselspieler Jonas Schilcher, der den Ball über den herauslaufenden Windhaagkeeper hinweg in die Maschen lupfte und somit die endgültige Entscheidung herbeiführen konnte. In der Nachspielzeit gab es noch einmal Freistoss für unsere Elf von der Strafraumgrenze. Der momententan in Sachen Toreschießen glänzend aufgelegte Alex Enzenhofer trat an und verwandelte den Freistoss direkt zum 4:0 Endstand für Oberneukirchen.

Mit diesem erneut hohen Sieg bleibt unsere Mannschaft weiterhin im Spitzenfeld der 2. Klasse Nordmitte. Mit bereits 7 Siegen aus 9 Spielen hat man bereits 21 Zähler am Konto und belegt Rang 3.

Leider musste unsere Reserve erstmals seit langer Zeit wieder einmal eine Niederlage einstecken. Den Oberneukirchner Treffer erzielte Manuel Ollmann.

Der nächste Gegner für Oberneukirchen ist am Nationalfeiertag die Union Altenberg auswärts. Gegen den Erstklasseabsteiger, der auch ein direkter Tabellennachbar ist, wäre es besonders wichtig zu punkten. Das Auswärtspiel startet nach erfolgter Zeitumstellung um 12:30 (KM B) und um 14:30 (KM A).

Ergebnisse der Nachwuchsmannschaften

U13
Oberneukirchen : SPG Hellmonsödt/Kirchschlag - 4:2 (3:2)
Simon Ollmann 2, Lukas Mayrhofer 2

U15
SPG Niederwaldk./Herzogsd. : Oberneukirchen - 3:2 (0:1)
David Pargfrieder 2

U17

 

  
Eferding - Oberneukirchen 0:4

Nachdem die Siegesserie durch die bittere Heimpleite in der letzten Woche beendet wurde, trat unsere Mannschaft auswärts bei der 1b von Eferding antreten. Durch die Ausgangsposition in der Tabelle ging aber unser Team gegen das Schlusslicht doch als klarer Favorit in dieses Spiel.
Auf dem für einen OÖ-Liga Platz doch etwas schwierigem Geläuf tat sich unsere Team zwar spielerisch schwer, bestimmte aber das Geschehen dennoch von Beginn an. So kommt es, das nach einer Freistossflanke vom diesmal von Start weg aufgebotenen Günter Mayrhofer am langen Pfosten Patrick Pammer völlig allein stand und dieser mit einem plazierten Kopfball bereits in Minute 7 auf 0:1 stellte. Auch danach kam man zu Chancen und zusätzlich gab es mehrere Abseitsstellungen sowie mehrmals die nicht richtig angewandte Vorteilsauslegung des Referees, was dazu führte, dass man zur Halbzeit nur 0:1 führte, den die wenigen Gegenangriffe von Eferding waren doch eher harmlos.

Zum Start von Hälfte 2 allerdings konnte die Oberneukirchner Elf einen weiteren Treffer nachlegen: Nach einer starken Einzelaktion von Kapitän Stefan Kappl, war es Trainer Ronny Waxwender, der dessen Stanglpass in der 47. Minute zum 0:2 über die Linie drücken konnte. Leider war es aber auch danach ein schwieriges Spiel, in dem unsere Mannschaft aber eigentlich nie gefährdet war. Auffällig waren aber dennoch einige verstolperte Bälle die das Spiel prägten. Am Ende aber konnte man doch noch 2 Tore nachlegen: Alex Enzenhofer erzielte in Minute 78 nach Pass von Stefan Kappl das 0:3 und in Minute 90 nach Vorarbeit von Mario Wolfesberger durch seinen 6. Saisontreffer sogar das 0:4.

Obwohl in diesem Spiel nicht alles gelang, darf man am Ende über einen hohen Sieg jubeln und darf deshalb absolut zufrieden sein nach nur einem Spiel wieder auf die Siegesstrasse zurück gefunden zu haben.

Im Nachtragsspiel am vergangenen Freitag in Rainbach ist leider die Siegesserie gerissen. Durch das 2:2 Unentschieden bleibt man jedoch weiterhin ungeschlagen. Beide Oberneukirchner Tore erzielte Mario Meindl.

Weiter geht es mit dem Heimspiel gegen Windhaag. Am nächsten Sonntag beginnen die Spiele um 13:30 (KM B) und um 16:30 (KM A).

Ergebnisse der Nachwuchsmannschaften

U13
Lichtenberg : Oberneukirchen - 1:2 (1:0)
Daniel Matuka 1, Simon Ollmann 1

U15
Oberneukirchen : Oepping - 1:1 (0:1)
Dominik Finster 1

U17
SPG Oberneuk./Eidenberg : SPG Gramastetten/St.Veit - 3:0 (2:0)
Stefan-Andreas Koll 2, Sebastian Gusenleitner 1

SPG Ried/Katsdorf : SPG Oberneuk./Eidenberg - 2:8 (1:3)
Bastian Schneitler 2, Johannes Gruber 2, Sebastian Weissengruber 1, Toni Matuka 1 , Stefan-Andreas Koll 1,  Tobias Wollendorfer 1
 

Oberneukirchen - Bad Leonfelden 2:5

Mit großer Vorfreude ging es in das Derby gegen Bad Leonfelden. Die große Brisanz brachte in dieses Spiel die Tatsache, das die beiden Teams vor diesem Match die beiden ersten Plätze in der Tabelle belegten und eine längere Siesesserie aufzuweisen hatten.
Bei herrlichem Fussballwetter, das auch an die 600 Zuseher auf den Oberneukirchner Sportplatz gezogen hatte, ging es dann hinein in dieses interessante Match. Leider aber war scheinbar der Respekt vor dem Leonfeldner Favoriten zu Beginn zu groß und man lief schon früh in einen deutlichen Rückstand. Nach Toren von Christoph Grasböck, Georg Stimmeder und Christoph Stürzl führten die Gäste nach teils gravierenden Abwehrfehlern schon nach 7 Minuten mit 0:3.
Erwähnt werden muss allerdings das der zweite Treffer ziemlich deutlich Abseits war. Zu diesem Zeitpunkt musste man wahrlich hoffen, das man an diesem Tag nicht in ein Riesendebakel läuft. Unsere Mannschaft aber bäumte sich auf und schüttelte den ersten Schreck ab. Schon in Minute 13 konnte somit Gregor Pichler auf 1:3 verkürzen. Ab diesem Zeitpunkt war es ein offener Schlagabtausch, was aus Oberneukirchner Sicht mit dem 2:3 durch Spielertrainer Ronny Waxwender in Minute 24 belohnt wurde und man so wieder voll im Spiel war.
Ein Knackpunkt und somit auch eine kleine Vorentscheidung in diesem Match war dann ein zweifelhafter Foulpfiff des Referees etwa 20 Meter vor dem Tor. Denn folgenden Freistoss verwandelte der überragende tschechische Legionär David Radouch mit einem herrlichen Schuss im heimischen Tor. Somit stand es dann in Minute 39 2:4 für die Kurstädter Kicker. Dieses Ergebnis war dann gleichzeitig auch der Pausenstand.

Unsere Mannschaft hatte zwar noch nicht aufgegeben, insgesamt war aber die Gästeelf in Hälfte 2 doch spielbestimmend und konnte in Minute 58 durch Marco Ganglberger auch die endgültige Entscheidung erzwingen. Weitere Chancen folgten, jedoch scheiterte die Gäste dann meist an unserem Tormann Vaclav Suchy. Die eigenen Angriffsbemühungen waren in Hälfte 2 doch eher zaghaft und so endete das Match mit einem durchaus verdienten Sieg für Bad Leonfelden.

Unserer Mannschaft ist dennoch ein Kompliment zu machen, ist es doch nicht einfach sich nach einem solchen Start ins Spiel noch einmal zurück zu kämpfen. Schlussendlich musste man aber der einfach viel höheren Qualität in der Mannschaft von Bad Leonfelden Tribut zollen.
Kein Grunde allerdings den Kopf in den Sand zu stecken, den mit engagierten Leistungen werden die nächsten Siege wieder folgen.

Einen tollen 2:1 Derbysieg feierte unsere Reserve, beim Spiel zweier Mannschften, die noch gänzlich ohne Punkteverlust waren. Die Tore zum umjubelten 3er erzielten Stefan Koll und Daniel Meindl. Unser zweite Mannschaft konnte somit ihre Serie ausbauen und saisonübergreifend den bereits zehnten Sieg in Folge feiern.

Weiter in der Meisterschaft geht es für Kampfmannschaft mit dem Auswärtspiel bei Eferding 1b. Spielbeginn ist am nächsten Sonntag um 16 Uhr. Unsere Reserve hat spielfrei, ist allerdings am Freitag um 16:30 zu Gast in Rainbach zum Nachtragsspiel.

Ergebnisse der Nachwuchsmannschaften

U13
Oberneukirchen : Reichenau - 8:0 (3:0)
Daniel Matuka 4, Simon Ollmann 2, Lukas Mayrhofer 1, Noah Schwarz 1

U15
SPG Rohrbach/Aigen : Oberneukirchen - 1:2 (0:1)
Oliver Wolfmayr 1, David Pargfrieder 1

U17

Rainbach - Oberneukirchen 1:2

Unsere derzeit äußerst erfolgreich agierende Kampfmannschaft musste in der 7. Runde auswärts bei der Union Rainbach antreten. Durch die Tabellenkonstellation und der Tatsache, dass die Rainbacher erst einen Sieg auf ihrem Konto verbuchen konnten, ließ unsere Mannschaft als Favorit in dieses Match gehen.

Zu Beginn allerdings tat sich unser Team noch etwas schwer und es war über 20 Minuten ein Match auf niedrigem Niveau, bei dem aus auch keine einzige erwähnsenswerte Torgelegenheit gab. Vor allem der doch ziemlich tiefe Boden bereitete unserer Elf im Spielaufbau doch erhebliche Probleme. Dies sollte sich allerdings in Minute 20 ändern: Einen weiten Abschlag von Goalie Suchy nahm Stefan Kappl perfekt an, leitete den Ball optimal auf unseren Spielertrainer Ronny Waxwender weiter, welcher plötzlich alleine vor dem Goalie war und keine Mühe hatte diesen zum 0:1 zu überwinden.
Von da an spielte man besser und war die tonangebende Mannschaft. Immer wieder kam man zu Chancen, hatte aber oft Mühe bei der Ballannahme und konnte selbst größte Chancen nicht nützen. Resultat daraus war dann die knappe, aber verdiente Halbzeitführung von 0:1.

Leider hat man dann den Start in die 2. Hälfte völlig verschlafen und Rainbach war plötzlich besser im Spiel. Auch gute Möglichkeiten auf einen Torerfolg fanden die Heimischen vor, wobei unsere Team einige Male doch etwas Glück hatte, das man nicht den Ausgleich hinnehmen musste.
Wieder einmal war es dann der überragende Stefan Kappl, der auch dieser Spielhälfte eine Wendung geben konnte. Nahe der Mittellinie bekam er den Ball zog auf der linken Seite auf und davon und seinen Schuss konnte der gegnerische Keeper zwar noch abwehren, Alex Enzenhofer stand jedoch parat und brauchte den Ball nur noch über die Linie drücken, sodass es in Minute 57 0:2 in diesem Spiel stand. Auch danach war unsere Mannschaft etwas besser, verabsäumte es aber mit dem dritten Treffer für die endgültige Entscheidung zu sorgen. Insgesamt war das Spiel in dieser Phase vor allem von ziemlich vielen Fehlpässen auf beiden Seiten geprägt und Torchancen waren Mangelware. Den Schlusspunkt in diesem Match setzte ein Elfmeter für Rainbach in der Nachspielzeit, den Christian Kampelmüller für die Seinen zum 1:2 verwandeln konnte. Gleich danach wurde das Spiel beendet.

Es läuft momentan einfach bei den Oberneukirchner Kicker und so konnte man sich mit dem 5. Sieg in Folge, sowie 3. Auswärtserfolg in Serie bereits auf den 2. Tabellenrang verbessern und ist nur durch einen Zähler von Spitzenreiter Bad Leonfelden getrennt.
Leider musste wie schon der Nachtrag am Freitag gegen Sandl auch diesmal das Reservematch gegen Rainbach aufgrund der tiefen Platzverhältnisse abgesagt werden.
Somit findet am kommenden Samstag das Spitzenspiel der Runde im Derby der beiden Mannschaften, die die 2. Klasse Nordmitte anführen in Oberneukirchen beim Aufeinandertreffen mit Bad Leonfelden statt. Spielbeginn bei der KM B (Hier sind beide Teams noch ohne Punkteverlust) ist 14:30 und das mit Spannung erwartete Hauptspiel steigt um 16:30. Unterstützt unsere Mannschaft damit man die Hürde Bad Leonfelden nehmen kann und am anschließenden Oktoberfest feiern kann.

Ergebnisse der Nachwuchsmannschaften

U13
Oberneukirchen : Bad Leonfelden - 2:2 (2:1)
Simon Ollmann 1, Lukas Burgstaller 1

U15
Oberneukirchen : St. Stefan - 3:6 (1:3)
Thomas Pammer 2, David Pargfrieder 1

U17
SPG Hellmonsödt/Kirchschlag : SPG Oberneuk./Eidenberg - 0:2 (0:4)
Maximilian Mayrhofer 2, Bastian Schneitler 1
 

Alberndorf - Oberneukirchen 1:4

Nach dem guten Saisonstart war unsere Mannschaft in der 6.Meisterschaftsrunde zu Gast in Alberndorf. Durch eine Spielabsage und eine spielfreie Runde hatten die Gastgeber die letzten beiden Wochenenden kein Spiel bestritten. Davor hatten man sowohl einen Sieg als auch eine Niederlage zu verbuchen.

Motiviert durch die Erfolgserlebnisse ging unsere leicht favorisierte Mannschaft mit viel Elan in dieses Match. So dauerte es dann auch nicht lange bis man die Führung erzielen konnte: Einen Pass von Stefan Kappl verwertete Spielertrainer Ronald Waxwender bereits in der 5. Minute zum 1:0 für seine Elf. Danach allerdings wurde das Match ausgeglichener und auch die Heimischen spielten gut mit. Nach mehreren eher nicht so gefährlichen Gelegenheiten konnte dann auch Mario Holzschuh nach einem Gestocher die Kugel zum nicht unverdienten Ausgleich in Minute 39 im Oberneukirchner Gehäuse unterbringen. Unsere Mannschaft agierte im Angriff zu uninspiert und somit ging es mit einem leistungsgerechten 1:1 in die Halbzeitpause.

Einen ähnlichen Verlauf nahm dann auch der Anfang von Hälfte 2, wobei unser Team insgesam aber doch denn etwas gefährlicheren Eindruck machte. Somit konnte man dann auch mit dem 1:2 in Minute 64 den Knackpunkt in diesem Match herbeiführen: Einen Abpraller nutzte Alex Enzenhofer und netzte in Minute 64 ein. Nach diesem Tor war dann aber wieder Alberndorf im Angriff gefährlich, wobei uns speziell der rechte Flügelspieler der Heimischen immer wieder Probleme bereitete. Da die Gastgeber aber ihre Chancen nicht nützen konnten, nutzte unsere Mannschaft die sich bietenden Räume um im Konter die Entscheidung herbei zu führen. Beim 1:3 war es Alex Enzenhofer der den Assist für Mario Wolfesberger lieferte, während das 1:4 durch Stefan Kappl nach einer Vorlage von Mario Wolfesberger fiel.
Ein Sieg der vor allem durch die konsequente Chancenauswertung zustande kam und unserem Team damit bereits den 4. Sieg in Folge brachte und man sich somit nach 6 Runden nur hinter den beiden Meisterschaftsfavoriten zurück liegt.

Weiter ihre weisse Weste behält auch unsere Reserve nach einem ungefährdeten 1:6 Sieg. Die Torschützen waren 3x Stefan Koll, 2x Florian Pöchinger, sowie Gerhard Braun.

Zum nächsten Auswärtsspiel ist unser Team am nächsten Sonntag zu Gast in Rainbach. Spielbeginn ist 14 Uhr(KM B) und um 16 Uhr(KM A).

Ergebnisse der Nachwuchsmannschaften

U13
Kefermarkt : Oberneukirchen - 1:3 (1:1)
Lukas Mayrhofer 2

U15
Oberneukirchen : Feldkirchen/D. - 7:3 (3:0)
David Pargfrieder 4,
Thomas Pammer 2, Lukas Burgstaller 1


U17

 

     
     
  
Oberneukirchen - Sandl 5:1

Nach dem knappen aber verdienten Sieg gegen Rottenegg ging unsere Mannschaft nach der spielfreien Runde in das Heimspiel gegen den SV Sandl. Sandl ist sicher nicht zu unterschätzen, schließlich konnte man in den beiden letzten Jahren kein Match gegen diese Mannschaft gewinnen und zudem hat sich unser Gegner in diesem Heimspiel im Sommer auch personell verstärkt.

Nichts desto trotz übernahm unsere Elf von Beginn weg das Kommando in diesem Match. Nach zirka 10 Minuten hatte Mario Wolfesberger eine große Chance, bei der nur die Stange einen Führungstreffer für Oberneukirchen verhindern konnte. Nur wenig später war es dann aber soweit: Einen harmlosen Freistoss konnte der Sandler Keeper nicht festhalten und im Nachschuss stellte Stefan Kappl mit seinem ersten Treffer seit seiner Rückkehr nach Oberneukirchen auf 1:0 in Minute 15. Weiter ging es in diesem Takt und es dauerte nicht lange, ehe Alex Enzenhofer mit einem herrlichen Schlenzer ins linke Kreuzeck sogar auf 2:0 erhöhte. Gespielt waren 21 Minuten. Auch danach hatte man den Gegner grossteils im Griff und spielte sich selbst immer wieder Chancen heraus, unter anderem gab es einen Lattenschuss von Gregor Pichler. Tore fielen aber bis zur Halbzeit keine mehr und es ging mit einem 2.0 in die Kabinen.

Um nicht wie im Vorjahr eine deutliche Pausenführung gegen Sandl wieder her zu schenken, agierte unser Team zu Beginn von Hälfte 2 etwas vorsichtiger und ließ den Gegner etwas mitspielen. Wie meist in dieser noch jungen Saison agierte man aber defensiv souverän und ließ eigentlich keine Torgelegenheiten zu. Im Gegenteil wurde man ab ca. Minute 60 wieder selbst offensiver und es dauerte nicht lange bis zum nächsten Treffer: Kapitän Stefan Kappl bezwang bei seinem zweiten Treffer an diesem Tag den gegnerischen Goalie mit einem trockenen Schuss ins linke lange Eck. Damit war die Gegenwehr des Auswärtsteams gebrochen und es folgte in Minute 84 der schönste Treffer des Tages: Einen mustergültig vorgetragenen Konter schloss Mario Wolfesberger nach einem Sturmlauf über links zum 4:0 ab. Nachdem nur kurzer Zeit später unserer Heimelf nach Foul an Günter Mayrhofer ein glasklarer Elfmeter verwehrt wurde kam es auf der anderen Seite zu einer kleinen Unachtsamkeit in unserer Defensive, die Jakob Arneth nützte und auf 4:1 verkürzte. Allerdings hatte Oberneukirchen noch nicht genug und konnte einen weiteren Treffer nachlegen: Eine Massflanke von Mario Wolfesberger nahm der eingewechselte Sebastian Gusenleitner direkt und stellte mit diesem schönen Tor den 5:1 Endstand her.

Eine überzeugende Vorstellung unserer Mannschaft, die somit nach 4 Spielen bei 3 Siegen steht und man somit von einem durchaus gelungen Saisonstart sprechen kann. Diese Leistungen gilt es jetzt allerdings zu bestätigen um sich dauerhaft im Vorderfeld der Tabelle festsetzen zu können.

Das Reservespiel musste zur Schonung des Platzes abgesagt werden und wird wahrscheinlich am kommenden Freitag nachgetragen werden.

Ergebnisse der Nachwuchsmannschaften

U13
Oberneukirchen : Rainbach i.M. - 4:2 (1:0)
Simon Ollmann 2, Lukas Mayrhofer 1, Julian Rechberger 1

U15
Oberneukirchen : SPG Rohrbach/Aigen - 7:0 (3:0)
David Pargfrieder 3, Lukas Burgstaller 1, Michael Ganglberger 1, Daniel Matuka 1, Lukas Mayrhofer 1

Oepping : Oberneukirchen - 3:6 (2:2)
David Pargfrieder 2, Lukas Burgstaller 2, Thomas Pammer 1, Oliver Wolfmayr 1.

U17
SPG Oberneuk./Eidenberg : Pregarten ASKÖ - 6:2 (3:1)
Maximilian Mayrhofer 3, Sebastian Gusenleitner 2, Stefan-Andreas Koll 1

SPG Oberneuk./Eidenberg : SPG Gutau/Freistadt - 3:3 (0:3)
Sebastian Gusenleitner 3
 

  
Oberneukirchen - Rottenegg 2:0



Ergebnisse der Nachwuchsmannschaften


U13

U15
St. Stefan - Oberneukirchen/Eidenberg 1:5
(Thomas Pammer 2, Simon Ollmann 1, Philipp Ollmann 1)
U17

  
Neumarkt - Oberneukirchen 0:2

Zum ersten Auswärtsspiel der neuen Saison ging es nach Neumarkt. Die Neumarkter waren als letzter der 1.Klasse Nordost in der Vorsaison als Absteiger neu in der Liga. Ihr Auktaktspiel in der 2. Klasse konnten sie im Gegensatz zu unserer Mannschaft aber gewinnen. Aufgrund der guten Leistung ging unser Team aber dennoch frohen Mutes in dieses Match.

Von Beginn weg war unsere Mannschaft voll im Spiel und konnte sich eine kleine Überlegenheit herausspielen. Vor allem über die schnellen Spieler konnte man die Neumarkter Viererkette immer wieder unter Druck setzen. Da man aber vorerst keine Torchancen kreieren konnte war auch Neumarkt durch Gegenangriffe besser im Spiel. Damit war es aber nach etwa 20 Minuten vorbei, denn ab da an hatte Oberneukirchen auch die entsprechenden Chancen. Dennoch dauerte es bis Minute 40, ehe man in Führung gehen konnte: Einen Schuss von Stefan Kappl konnte der Neumarkter Goalie nicht richtig festhalten und der bis dahin stark spielende Alex Enzenhofer stocherte den Ball zum 0:1 über die Linie. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel war es dann eine etwas ausgeglichenere Partie in der auch die Heimischen zu kleineren Torgelegenheiten kamen. Wirklich gefährlich wurde es aber nicht, da unsere Hintermannschaft durchwegs sicher agierte. Im Gegensatz zu Hälfte 1 war es diesmal unsere Elf, die aus Gegenangriffen gefährlich wurde und oftmals durch knappe Abseitsentscheidungen am Torschuss gehindert wurde. Zudem scheiterten sowohl Sebastian Gusenleitner als auch Günter Mayrhofer alleinstehend an dem gegnerischen Goalie. In Minute 82 allerdings war es dann soweit: Abermals konnte der Neumarkter Schlussmann den Ball nicht festhalten, worauf hin der eingewechselte Jonas Schilcher zur Stelle war und mit seinem 1. Treffer für die Oberneukirchner Kampfmannschaft die Entscheidung herbei führen konnte.
Am Ende passierte nicht mehr viel und unsere Mannschaft feierte einen verdienten Auswärtssieg.

Auch unser 1b Mannschaft blieb erfolgreich: Beim 1:2 Sieg waren Florian Pöchinger und Stefan Koll die Oberneukirchner Torschützen.

Weiter geht es in der Meisterschaft in der nächsten Woche mit den Heimspielen gegen Rottenegg. Spielbeginn ist am Sonntag, den 31.08. um 15 Uhr (KM B) und um 17 Uhr (KM A).

Ergebnisse der Nachwuchsmannschaften

U13


U15


U17

 

Oberneukirchen - Walding 0:1

Nachdem sich bei beiden Vereinen in der Sommerpause personell einiges getan hatte ging man doch mit gespannter Erwartung in das erste Saisonspiel der Spielzeit 2014/15. Unser Gegner war auf heimischer Anlage die Union Walding, die in der vergangenen Saison Platz 3 belegen konnten und in der Pause 2 Spieler aus der OÖ-Liga verpflichtet hatten. Neu bei unserem Team sind der tschechische Torhüter Vaclav Suchy sowie Heimkehrer und Neokapitän Stefan Kappl.

Die Gäste aus Walding kamen zwar zu Beginn etwas besser ins Spiel, gegen unsere gut organisierte Defensive tat man sich aber lange schwer. Die erste große Chance hatten die Gäste aus einem Weitschuss, der an die Latte ging und somit eine Rückstand für unsere Mannschaft verhindert wurde. Danach wurde auch Oberneukirchen gefährlicher und bei zwei guten Chancen konnte nur der gute Gästegoalie einen Rückstand Nach gut einer halbe Stunde war es dann soweit, kamen die Waldinger nach einer schönen Kombination bis vor das Oberneukirchner Gehäuse und Dominik Orgler schiebt den Ball im Fallen am ansonsten starken Vaclav Suchy vorbei zum 0:1 für die Gastmannschaft. Mit diesem Zwischenstand ging es auch in die Kabinen.

In Hälfte 2 übernahm dann zu Beginn unsere Mannschaft deutlich das Kommando und konnte auch immer wieder gefährlich vor das Gehäuse der Waldinger kommen. Mehrere gute Chancen konnten nicht genützt werden. Durch unsere dadurch offenere Spielweise kam es aus Gegenstössen in der Folge auch wieder zu Chancen für die Gäste, die aber ebenfalls den Vorsprung nicht ausbauen konnten. Gegen Ende des Spiels blieben die guten Gelegenheiten dann aber aus und am Ende blieb es in einem guten Match beim 0:1 für Walding.
Ein zwar sicher nicht erfreulicher Saisonauftakt. Aufgrund der durchaus ordentlichen Leistung gegen einen der Ligafavoritensollte man aber zuversichtlich in die kommenden Spiele gehen können.

Einen gelungenen Saisonauftakt konnte unsere 1b-Mannschaft verbuchen. Mit neuem Trainerteam gelang ein 2:1 Sieg, bei dem Florian Pöchinger und Stefan Schwarz die Oberneukirchner Torschützen waren.

Nächste Woche geht es bereits am Samstg weiter mit dem ersten Auswärtsspiel. Gegner ist der Absteiger aus der 1.Klasse Nordost, die Union Neumarkt. Die Spiele beginnen um 15 Uhr (KM B) und um 17 Uhr (KM A).

Ergebnisse der Nachwuchsmannschaften

U13


U15


U17

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright 2009 by tomjackson Terms Of UsePrivacy Statement